Anmeldung

Autor: Sathya Sai Baba
352 Seiten, davon 25 ganzseitige Foto-Seiten
ISBN: 978-3-936192-22-3  – Taschenbuch - 14,00 €
OM-VERLAG GMBH, D-87663 Lengenwang
Erste Auflage, Juli 2021
Copyright © OM-Verlag GmbH

Deutsche Übersetzung der 1. englischen Auflage, 2020, in Lizenz der Sri Sathya Sai Premamrutha Prakashana, Indien
Übersetzung: Gerhard Bernecker und deutsches Uvacha-Team

Bestellen

SRI SATHYA SAI UVACHA - SRI SATHYA SAI SPRACH

Band 12

Von Zeit zu Zeit inkarniert Gott sich in Menschengestalt als Avatar, z.B. als Rama, Krishna, Buddha, Jesus Christus. Sri Sathya Sai Baba ist der Avatar unseres Zeitalters. Er lebte von 1926-2011 in Puttaparthi/Indien. Nach Verlassen Seines menschlichen Körpers setzt Er Seine Mission des spirituellen Führens der Menschheit und des Dienens fort – von jenseits der Bereiche des Sichtbaren und Hörbaren, in der Energieform Seines Feinstofflichen Körpers. Sein auserwählter und von Ihm vorbereiteter Kommunikator während dieses Wirkens ist Sri Madhusudan Naidu.

Textauszüge aus Reden Sai Babas in diesem Buch:
Auf dieselbe Weise, wie ein kluger Lehrer unterschiedliche Schüler auf unterschiedlichen Niveaus unterrichtet, kommt der formlose Gott auf die Erde und unterrichtet die menschlichen Wesen auf eine Weise, dass sie die Wahrheit verstehen können. Für die Göttliche Inkarnation gibt es weder Geburt noch Tod, so wie die Sonne weder auf- noch untergeht. Trotzdem glauben diejenigen mit Körperbewusstsein, dass der Avatar kommt und geht. Da sie in Körperbewusstsein eingekapselt sind, sind sie noch auf dem Grundschul-Niveau. Sie denken, dass das, was sie mit den physischen Augen sehen können, die einzige Wahrheit ist – und auf diese Weise führen sie ihre Leben. Wenn das Grundschulkind auf eine weiterführende Schule geht, wird es verstehen, dass die Sonne weder auf- noch untergeht. Ebenso können kluge Devotees verstehen, dass der Avatar weder geboren wird noch stirbt und dass Er der unsterbliche Gott ist – überall, zu allen Zeiten und an allen Orten. Ein solcher Mensch versteht, dass das Göttliche Prinzip immer rein, immer bewusst und immer glückselig ist.

Nur wenn ihr Ᾱtmisches Bewusstsein entwickelt, werdet ihr fähig sein, die Wahrheit zu verstehen, dass nur Gott existiert und dass Er in jedem wohnt. Die Sonne ist die Basis für alles Leben auf der Erde. Ebenso ist Gott die Basis von allen beweglichen und unbeweglichen Dingen auf dieser Welt. Wenn ihr Göttlichkeit verstehen wollt, müsst ihr sie erfahren. Nur durch eigene Anstrengung könnt ihr dieses Prinzip verstehen – nicht durch Anhören von Vorträgen oder Studieren von Büchern.

Bis jemand die Göttlichkeit erfährt, wird er oder sie weiterhin denken: ‚Gott ist hierher gekommen, Gott ist dorthin gegangen.‘ Ein solcher Mensch wird niemals die Glückseligkeit Gottes verstehen. Wenn ihr auf dem Gebiet der Spiritualität von der Grundschule zur weiterführenden Schule aufsteigt, werdet ihr in der Lage sein, mit dem Auge der Weisheit zu sehen, das viel mehr wahrnehmen kann als die physischen Augen. Was die physischen Augen sehen können, ist nur die physische Welt – nicht die spirituelle Welt.

Die Wahrheit ist, dass Gott mit einem menschlichen Körper herabkommt, aber Er ist nicht der menschliche Körper. ... Für diejenigen, die im Körperbewusstsein gefangen sind, ist die Göttliche Inkarnation nur ein Körper. Ich bin jedoch nicht der Körper – Ich bin der Bewohner aller Körper. Dieses subtile Prinzip könnt ihr nur verstehen, wenn ihr spirituelle Intelligenz entwickelt. Es ist Dummheit zu verkünden, dass Gott nicht existiert, nur weil man das Göttliche Prinzip nicht verstehen kann.